Tastatur Aufzeichnung

Mit Tastatur Aufzeichnung ist der Mitschnitt von jedem einzelnen Tastendruck z.B. eines PCs oder Notebooks gemeint. Anhand der Tastatur Aufzeichnung wird versucht, ein umfassendes Bild der Computernutzung zu erstellen. So können z.B. alle geschriebenen Nachrichten (per E-Mail, Facebook oder anderer Kommunikationswege) aufgezeichnet werden. Auch Passwörter oder andere gesicherte Eingaben werden bei der Tastatur Aufzeichnung mitgeschnitten.

Zur Tastaturaufzeichnung verwendet man in der Regel einen Keylogger. Das kann ein Hardware Keylogger sein, der zwischen Tastatur und PC gesteckt wird, aber auch ein Software Keylogger, der einfach und schnell auf dem zu überwachenden Computer installiert wird. In der Regel sind Keylogger dabei darauf ausgelegt, dass sie im Hintergrund und unsichtbar laufen, dem Nutzer also nicht auffallen.

Manche Keylogger können nur mehr, als nur die reine Tastatur Aufzeichnung. Es werden häufig z.B. auch Screenshots vom Bildschirm angelegt. So kann man hinterher sehen, welche Bilder und Videos betrachtet wurden oder welche Programme geöffnet waren. Die Tastaturaufzeichnung findet z.B. Verwendung im Bereich der Mitarbeiterüberwachung, vor allem auch im Home Office. Wenn man Mitarbeiter hat, die von zuhause arbeiten, ist es nicht immer leicht einzuschätzen, ob wirklich fleißig gearbeitet wird oder ob die Zeit nicht auch für private Dinge genutzt wird. Mit der Tastatur Aufzeichnung kann der Arbeitgeber sekundengenau jeden Schritt am PC verfolgen.

Einen Keylogger können Sie hier kaufen:

  • Tastaturanschläge speichern
  • Screenshots aufnehmen
  • Audiosignale aufnehmen (sowohl interne, als auch externe)
  • Daten per E-Mail an eine Adresse senden

Erwerben Sie hier den: Keylogger mit Tastatur Aufzeichnung mit E-Mailversand zur Computerüberwachung