Spy Keylogger

Wenn man jeden Tastenanschlag einer Tastatur aufzeichnen will, dann ist der Keylogger das richtige Werkzeug. Durch seine Funktionsweise ist es quasi naturgegeben, dass auch Spione am Nutzen der Geräte interesse haben. So taucht auch immer wieder Name Spy Keylogger auf. Computerspionage ist damit sicherlich möglich, aber rechtlich nicht erlaubt. Dennoch könnte ein Spion dadurch an relevante Daten auf einem PC gelangen.

Spione nutzen Spy Keylogger

In Zeiten von Industriespionage, in denen es darum geht, der Konkurrenz immer einen Schritt voraus zu sein, kommen mit Sicherheit auch Spy Keylogger zum Einsatz. Mit Hilfe dieser Hardware bzw. Software (beide Varianten sind möglich) ist eine Computerüberwachung, basierend auf der Aufzeichnug sämtlicher Tastatureingaben, möglich. Meist reihen sich noch weitere Funktionen ein:

  • Überwachung von Chaträumen
  • Anfertigen von Bildschirmkopien
  • Versenden der Daten per E-Mail oder FTP
  • Überwachung von Programmaufrufen
  • Protokoll des Surfverhaltens
  • und mehr…

Spy Keylogger werden als Softwareversion unter einem Betriebssystem installiert und agieren dann unsichtbar. Der Nutzer kann nicht herausfinden, dass er überwacht wird, selbst moderne Sicherheitssoftware versagt in den meisten Fällen. Spione können damit sensible Daten sammeln, auch Passwörter, selbst wenn diese nicht auf dem Bildschirm angezeigt werden. Wer auf seinem PC also wichtige Daten verwaltet, z.B. Firmeninterna, muss sich auch über Spy Keylogger Gedanken machen.

Hardware-Keylogger erkennt man daran, dass diese zwischen Tastatur und PC gesteckt sind. Wenn da ein Adapter auffallend ist, der eigentlich nicht hingehört, handelt es sich vieleicht um einen solchen Keylogger. Software-Keylogger sind schwerer zu entdecken und nur Spezialsoftware hilft weiter. Vorbeugend sollte man überhaupt vermeiden, dass ein Spion Zugriff zum Rechner hat, um den Spy Keylogger zu installieren.

Kaufen Sie hier einen Keylogger mit zahlreichen Funktionen wie:

  • Tastendrücke aufzeichnen, inklusive Passwörter, etc.
  • Bildschirmkopien / Screenshots aufnehmen
  • VOIP (z.B. Skype-Telefonate) mitschneiden
  • Daten per E-Mail an eine E-Mail-Adresse senden

Erwerben Sie hier den: Keylogger mit E-Mailversand zur Computerüberwachung