Keylogger Freeware

Keylogger gibt es als Hardware und Software. Wie bei fast jeder Software heutzutage, gibt es auch bereits eine Keylogger Freeware, d.h. kostenlose Keylogger. Wer einen Keylogger jedoch ernsthaft einsetzen will, kommt oft nicht um den Erwerb eines kostenpflichten Programms herum. So gibt es bei der Freeware zum Teil deutliche Einschränkungen. wie dass jeder die Software im Betrieb sehen kann und auch deinstallieren kann. Dabei ist gerade der unauffällige Betrieb ein wichtiger Schritt, um Unbefugte, die den eigenen PC nutzen zu erkennen.

Nachteile der Keylogger Freeware

Bevor man also eine Keylogger Freeware verwendet, muss man sich im klaren sein, welche Nachteile damit verbunden sein können. Der Preis für hochwertige Keylogger ist auch nicht mehr so hoch, dass man zwingend auf Freeware zurückgreifen müsste. In der Regel ist auch der Funktionsumfang von Keylogger-Software höher, wenn diese nicht kostenlos ist. Sie kann eine Profi-Keylogger-Software z.B. nicht nur alle Tastatureingaben aufzeichnen, sondern auch per E-Mail oder FTP weiterleiten. Zudem ist die Aufnahme von Bildschirmkopien möglich, was eine gründliche Computerüberwachung durchführbar macht. Ganz moderne Software kann sogar Audiosignale aufzeichnen, also z.B. Gespräche per Skype.

Zum Testen der Funktionsweise von Keyloggern ist eine Keylogger Freeware sicherlich geeignet. Wer seinen Computer effektiv mit einem Keylogger schützen will, kommt um den Kauf nicht herum. Auch dann, wenn ein Unternehmen seine Mitarbeiter per Keylogger-Software überwachen will (natürlich nur, wenn die Mitarbeiter darüber informiert sind) sollte es auf Profisoftware setzen, die auch mit gutem Support verbunden ist.

Datensicherung – besser mit Hardware Keylogger

Wem es beim Keylogger um den Aspekt der Datensicherung geht, der ist mit einem Hardware Keylogger ohnehin besser aufgestellt. Diese sind völlig unabhängig vom Betriebssystem und auch ein Stromausfall zerstört die Daten nicht. Wenn der PC dann abstürzt, sind alle Tastendrücke akkurat im Keylogger gespeichert und können wieder aufgerufen werden.

Kaufen Sie hier einen Keylogger mit zahlreichen Funktionen, die Ihnen keine Freeware bietet, wie:

  • Tastaturanschläge lückenlos aufzeichnen, also auch Passwörter, usw.
  • Bildschirmkopien / Screenshots aufnehmen
  • Skype und andere Internettelefonie aufzeichnen
  • Daten per E-Mail an eine E-Mail-Adresse senden

Erwerben Sie hier den: Keylogger mit E-Mailversand zur Computerüberwachung